Stiftung

Errichtung

Errichtung der Stiftungsurkunde: 15.06.2016
Eintrag im Handelsregister: 04.07.2016

Zweck (aus der Stiftungsurkunde)

Die gemeinnützige Stiftung ist nicht gewinnorientiert und erschliesst blinden und sehbehinderten Personen den Zugang zu den Informations- und Kommunikationstechnologien. Sie fördert damit die Autonomie der Betroffenen und schafft die Voraussetzungen für eine erfolgreiche berufliche und gesellschaftliche Integration.

Als Kompetenzzentrum für assistive Technologien kennt sie die geeignetsten Lösungen zur Überbrückung der durch die Behinderung bedingten spezifischen Einschränkungen. Sie setzt sich für die Entwicklung barrierefreier Inhalte und Zugangstechnologien ein und unterstützt deren Verbreitung im öffentlichen Raum.

Sie berät betroffene Einzelpersonen, Institutionen und Firmen bei der Wahl von Hilfsmitteln und Applikationen, unterstützt sie bei der Beschaffung, Finanzierung, Installation und Anpassung entsprechender Lösungen, schult die Anwenderinnen und Anwender im Gebrauch der Zugangstechnologien und gewährleistet Support und Nachbetreuung bei auftretenden Problemen. Sie beteiligt sich am Aufbau von Know-how bei involvierten Fachpersonen und sucht dabei die Zusammenarbeit mit Organisationen der Fach- und Selbsthilfe.

Stiftungsrat

Adeline Clerc (Mitglied)
Christian Hugentobler (Vizepräsident)
Luciano Butera (Mitglied)
Scarlett Bahadorzadeh (Mitglied)
Urs Hiltebrand (Präsident)

Revisionsstelle

Gasser und Frehner Treuhand AG, Meilen